made in nature TYPO3 Agentur - Hilfsnavigation:

Übersicht:

Guter Text für Suchmaschinen und Benutzer...

1. ...ist übersichtlich gegliedert und ausgezeichnet

Gliederungen machen Text deutlich besser lesbar

Und nicht nur das: Korrekt ausgezeichnete und gut gegliederte Texte sind scanbar. Der User kann also mit einen Blick entscheiden, welchen Abschnitt er interessant findet.

Gliederungen sind unter anderem:

  • Absätze
  • Auflistungen
  • Aufzählungen
  • besonders formatiert
  • fett markiert

Und: Suchmaschinen lieben korrekt ausgezeichneten und gegliederten Content!

2. ...stellt die entscheidenden Aussagen in den Vordergrund

"Wir formulieren für Sie Texte. Die Tipps und Hinweise auf dieser Seite dienen zu Ihrer Informationen und der Beschreibung unsere Dienstleistungen."

Mehr braucht es doch nicht!

3. ...ist durchweg positiv formuliert

Negativformulierungen sind leider alltäglicher und selbstverständlicher Bestandteil unserer Kommunikation. Sie erzeugen Blockaden und sorgen häufig dafür, dass genau das Gegenteil von dem eintritt, was man mit Ihnen eigentlich erreichen möchte: man - und was viel tragischer ist: Ihr Leser - fühlt sich schlecht.

Negativformulierungen sind Kommunikationskiller!

Ganz schlecht: "weg von":

"Wir müssen dringend was an unserer schlechten Suchmaschinenplatzierung machen. Die Texte sind aber auch wirklich unter aller Kanone. Wer hat den Mist eigentlich geschrieben? Das müssen wir dringend mal angehen, ansonsten können wir bei Google einpacken."

<Ironiemodus>Das motiviert doch richtig, oder?</Ironiemodus>

Optimal: "hin zu":

"Mit ein paar neuen Texten lässt sich die Platzierung unserer Seiten in Suchmaschinen erheblich verbessern. Die alten Texte bieten genug Material, damit wir in wenigen Wochen wieder auf Seite eins bei Google sind. Also, gehen wir es an!"

4. ...verwendet aktive, dynamische Sprache

"Unser Anliegen ist die Optimierung Ihrer Inhalte unter Berücksichtigung moderner Suchaschinenoptimierungs-Konzepte und Kommunikations-Strategien."

Klingt langweilig, oder?

"Wir optimieren Ihre Texte für Google und Co., gestalten sie lesbar und sorgen mit kreativen Textideen dafür, dass Ihre User gerne wiederkommen."

5. ...ist einfach zu verstehen

"Gerade für große Unternehmen ist die Relevanz von Customized Content ein zentraler Erfolgsfaktor im B-to-B- und B-to-C-Sektor, der Auswirkungen auf sämtliche Faktoren der zentralen Unternehmenskommunikation und Corporate Identity hat. Features wie Content Services, unternehmenseigene Nachrichten-Streams oder eine Social-Media-Strategie sollten originärer Bestandteil einer modernen Business-Kommunikation sein."

Ist klar, oder? Kein Witz: Sowas steht massenhaft im Netz!

Verzichten Sie auf zu viele Fremdbegriffe und versuchen Sie einen Satz nach 15 Wörtern zu beenden.

6. ...transportiert Emotionen

Es ist egal, ob Sie nun Brückenpfeiler aus Beton herstellen oder Handtuchhalter aus Plastik – Sie können und dürfen (fast) alle Wahrnehmungskanäle nutzen/bedienen, um Ihren Usern Ihr Angebot vorzustellen.

Beschreiben Sie Beispielprojekte bildhaft oder schildern Sie anschauliche Erfahrungen, die User mit Ihrem Produkt gemacht haben. Benutzen Sie Bilder und verwenden Sie Videos.

Schreiben Sie doch einfach genau mit der Begeisterungen, mit der Sie Ihre Firma gegründet und erfolgreich gemacht haben!

7. ...geht sparsam mit Adjektiven, Metaphern und Füllwörtern um

"Man muss sich nach eingehender Betrachtung nicht besonders weit aus dem Fenster lehnen, um die vorsichtige, aber nach Beleuchtung aller Trends mehr als deutliche Prognose zu wagen, dass die mitunter immense Bedeutung von individuellem, einzigartigen Content sich in den nächsten Jahren aller Wahrscheinlichkeit nach dramatisch und immens steigern wird."

Aua…

8. ...ist grammatikalisch und orthografisch korrekt formuliert

Falsch geschriebene Texte sind unprofessionell und Gift für Content. Fehler sind menschlich und sollen sofort korrigiert werden.

Lassen Sie Ihre Texte sorgfältig Korrektur lesen.

Finden Sie Fehler auf anderen Webseiten oder in fremden Texten: Benachrichtigen Sie den Urheber. Das wünschen Sie sich von Ihren Besuchern ja auch.

9. ...ist wahr, sinnvoll und dezent

"Wir haben die einzige Lizenz in Deutschland für Suchmaschinenoptimierung. Mit absoluter Garantie bringen wir Sie auf Platz 1 in allen Suchmaschinen!"

Abschreckend, oder?

"Nichts als die Wahrheit - und nur die Wahrheit" – die können/dürfen Sie ausschmücken und ausführlich schildern. Ihre User lesen vielleicht nicht gerne ellenlange Text, aber sie erkennen ganz schnell, ob die Informationen auf Ihrer Webseite stimmen oder Sinn machen. Das Internet macht es möglich, dass innerhalb von Sekunden ein Thema recherchiert werden kann.

Gehen Sie sparsam mit Übertreibungen ("absolut einmalig") und Superlativen ("höchstmögliche Qualität") um. Diese wirken häufig genauso wie Negativformulierungen: Ihre Besucher winken genervt ab.

10. ...macht Lust auf mehr

Es ist alles erlaubt, was zu Ihnen passt. Gestalten Sie Ihre Texte auf der Internetseite doch einfach mal als Fortsetzungsgeschichte.

Fragen Sie sich immer wieder: Hat der User einen Mehrwert, wenn er die Texte liest?

Gehen Sie sparsam mit Werbeaussagen um. Nehmen Sie Bezug auf vorausgegangene Passagen. Verlinken Sie Ihre Texte untereinander. Gestalten Sie Ihren Content spannend.

Appellieren Sie an die Vorstellungskraft Ihrer Besucher: "Stellen Sie sich vor...".

vorherige Seite -> SEO Texte nächste Seite -> Individuelle Inhalte

Weitere Artikel zu SEO und Texten:

Support:

zur Webseite: The TYPO3 Association (englisch)

CO2neutral:

Grafiklogo: Co2 neutrale Webseite, made in nature TYPO3 Agentur ist zertifiziert - Zertifikat anzeigen

Kontakt:

Stefan Grothus
Osnabrücker Str. 24
49545 Tecklenburg

+49 (0)5482 925480
+49 (0)172 2334408

 info(at)made-in-nature.de